Explore our brands

Perimeter-Anschlussflansch-Abdichtungssystem

Abdichtung nach "IFB-Bauwerksrichtlinie"

Der untere Anschluss von bodentiefen Fenster- und Türelementen an die anschließenden Bauteile ist eine der komplexesten Schnittstellen der Gebäudehülle. Dies gilt ganz besonders wenn der Übergang im Bereich
der Bauwerksabdichtung liegt.

Kontaktieren Sie uns gerne!

Sie haben Fragen rund um das Thema Anschlussflansch?

Kontaktieren Sie uns!

Downloads

Laden Sie sich gerne den Anschlussflansch-Flyer inkl. Montagebeispiel herunter.

Wissenswertes
Montagevideo i3 ProSystem Variante 8.1

Der Anschlussflansch ist ein Bestandteil vom i3 ProSystem Unterer Anschluss, Variante 8.1.


Die Systemkomponenten

Für die fachgerechte Abdichtung besteht das System aus einer
Anschlussfolie, einem Kleber und einer Abdichtungsbeschichtung:

ME501 TwinAktiv HI: Die mechanisch hoch belastbare Fenster- und Fassadenfolie mit feuchtevariablem sd-Wert und 12 Monaten UV-Beständigkeit.

Für die Verwendung als Anschlussflansch können die Varianten ME501 HI EW, ME501 W+ oder ME501 HI VV EW verwendet werden, da es sinnvoll ist die Folie am Blendrahmen zu befestigen.

Die Anschlussfolie wird bei bodentiefen Fenster- und Türelementen im Bereich der Bauwerksabdichtung als Anschlussflansch eingesetzt. Daraufhin kann die Bauwerksabdichtung mit der OS925 Abdichtungsbeschichtung an das Bauelement
angeschlossen werden und erfüllt so die Anforderungen an die IFB-Richtlinie.

• Elastischer 1-K Kleber auf Hybridbasis
• Sehr hohe Anfangsklebkraft und spannungsausgleichend
• Zum Verkleben von ME501 Anschlussflansch zum Blendrahmen bei bodentiefen Fenstern und Türen
Zum Produkt: SP351   

• 1-K Beschichtung auf Basis einer Bitumen-Latex-Emulsion
• Sprühbar und streichbar für den Außenbereich
• Flexibel, luft- und wasserdicht
• Stauwasserprüfung lt. IFB-Richtlinie positiv bestanden
Zum Produkt: OS925