FX760 Absturzsicherungs-Lasche

Absturzsicherungs-Lasche

Produktfinder

Kontaktieren Sie uns

- NICHT IN ÖSTERREICH VERFÜGBAR -
Die FX760 Absturzsicherungs-Lasche ist ein nach der ETB-Richtlinie geprüftes System für die absturzsichernde Fenstermontage - sei es im illbruck Vorwandmontage-System oder im klassischen Lochfenster. Einsetzen lässt sich die Lasche bei jeglicher Kombination von gängigen Fensterrahmenmaterialien und Wandbaustoffen. Die Montage erfolgt hierbei entweder verdeckt am Blendrahmenrücken oder mit der typischen Durchsteckmontage durch das Bohrloch des Fensterrahmens.

Anforderungen an absturzsichernde Bauteile und deren Befestigung zum Baukörper

Im Gegensatz zur Standard-Fensterbefestigung ohne Sonder-anforderungen ist bei absturzsichernden Elementen und deren Befestigung im Sinne der Landesbauordnung in jedem Fall ein statischer Nachweis zu führen.
Dieser ist ein fester Bestandteil der allgemeinen Gebäudestatik (wie z.B. Treppen-, oder Balkongeländern, etc.).

Sollte dieser Nachweis nicht vorliegen, so ist dies für den Fensterbauer nach VOB eine zu erbringende Sonderleistung.

Über das tremco illbruck Planungsteam kann auf Kundenwunsch ein solcher Nachweis beauftragt werden. Dieser wird durch einen zugelassenen Statiker geführt.

Hinweis:
Ein Laibungsglattstrich ist bei Unebenheiten des Baukörpers obligatorisch. Die DIN 4108-7 ²) weist in ihren Abbildungen zur Fensterabdichtung auf einen Glattstrich vor Fenstereinbau hin.

Sicherheitshinweis:
Die aktuellste Version des Sicherheitsdatenblattes finden Sie unter www.illbruck.de

  • Geprüft. Sicher.
  • Die FX760 Absturzsicherungs-Lasche ist gleich dreifach geprüft:
    - ETB-Richtlinie „Bauteile, die gegen Absturz sichern“
    - Für die Befestigung von Elementen gem. DIN 18008-4 (vormals TRAV)
    - Aufbiegen (Lastausmitte) bis 30 mm Fugenbreite geprüft
illbruck FX760 Technisches Produktdatenblatt DE Technisches Datenblatt