Explore our brands

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Kontaktieren Sie uns!
Zurück zum Produktfinder

TP610 ILLMOD COMPRI

Hochleistungs Fugendichtband

Dieses "Highend" Fugendichtungsband - BG 1 - dient zur äußeren schlagregensicheren Abdichtung von Anschlussfugen im Fenster- und Hochbau. Wirtschaftliche Abdichtung mit standard Eigenschaften, Fugenbreiten von 1 bis 20 mm, in den Farben grau und anthrazit.

Anwendungsbereich

Dieses Highend-Fugendichtungsband dient zur äußeren schlagregensicheren Abdichtung von Anschlussfugen im Hochbau. Eingesetzt wird TP610 bei der Fenstermontage, im Metall-, Holz und Containerbau.

Unsere Qualitätsnachweise

zum EMICODE EC1PLUS

Zertifikate

  • Schlagregendicht 600 Pa und witterungsbeständig mit BG 1 Prüfung
  • Dampfdiffusionsoffen für Austrocknung der Fuge
  • Große Auswahl an Dimension in zwei Farben
  • EC1 PLUS und DGNB zertifiziert
  • Für ein wirtschaftliche RAL- gütegesicherte Fenstermontage

Vorbereitung

  • Zur Verlegung werden Maßband, Spachtel, Schere, Messer und evtl. Holzkeile benötigt.
  • Bei Temperaturen über 20°C ist das Band auch auf der Baustelle kühl zu lagern. Bei Temperaturen unter 8°C ist das Band auch auf der Baustelle möglichst auf Raumtemperatur zu halten. Hohe Temperaturen beschleunigen das Aufgehverhalten und tiefe verzögern dieses.
  • Die Mauerlaibung grob von Bauschmutz und Mörtelresten reinigen.
  • Im Abdichtungsbereich sind die Mauersteinfugen bündig mit Mörtel abzustreichen. Den Blendrahmen seitlich reinigen.

Verarbeitung

  • Die Planung der Fugendimension hat nach den Vorgaben des RAL Leitfaden zur Montage und den allgemeinen technischen Richtlinien zu erfolgen.
  • Banddimension entsprechend der Tabelle wählen. Das überkomprimierte Anfangs- bzw. Endstück abschneiden. Beim Ablängen des Bandes mindestens 2 cm/m dazu geben. Bei senkrechten Fugen mit der Verlegung unten beginnen. Die Bandenden werden stumpf gestoßen. Das Band ist auf geeignete Haftflächen aufzukleben.
  • Die Fugenflanken sollten parallel verlaufen (max. 3° Abweichung). Das Band aus technischen Gründen mind. 2 mm von der Vorderkante der Fugenflanke nach innen verlegen.
  • TP610 nicht um die Blendrahmenecke führen sonderen stumpf stoßen (Bild 1+2).

Sicherheitshinweis

Die aktuellste Version des Sicherheitsdatenblattes finden Sie unter www.illbruck.de.

Material

Offenzelliger Polyurethan-Weichschaumstoff mit Polymerimprägnat. Lösemittelfreie einseitige Selbstklebung zur Montagehilfe. TP610 wird ohne halogenhaltige Flammschutzmittel, lösemittefrei und nicht unter der Verwendung von (H)FCKW/CKW hergestellt.  

Lieferform

Bestell-Nr. Fugentiefe / -breiten ¹)RollenlängeInhalt Lieferkarton 
anthrazitgrauin mmin min Rollenin m
30166730151810/1-212,5011137,50
30166830151915/1-212,50787,50
30167130152310/2-410,0011110,00
30167330152415/2-410,00770,00
355880 25/2-410,00440,00
39912339912412/3-68,00972,00
30167930152815/3-68,00756,00
30169130153215/4-105,60739,20
30169330153320/4-105,60528,00
30169930153615/5-124,30730,10
30170130153720/5-124,30521,50
30170630153920/7-163,30516,50
39912639912720/9-202,60513,00
39872439872325/9-202,60410,40
35599135598930/13-255,201052,00
35599235599035/15-324,00832,00
 

 

 weitere Dimensionen auf Anfrage
¹) Maßtoleranzen nach DIN 7715 P3

 

Einzelverpackung je Rolle mit EAN Code und Beschreibung

Bestell-Nr. Fugentiefe ¹)Einsatzbereich FugenbreiteRollenlängeInhalt Lieferkarton 
anthrazitgrauin mmin mmin min Rolleninsg. in m
398726398727102-410,0011110,00
390302390651154-10  5,607  39,00
390304390653207-16  3,305  16,50
398732398733209-20  2,605  13,00

¹) Maßtoleranzen nach DIN 7715 P3

Bitte beachten

Restrollen in geöffneten Kartons beschweren, um ein seitliches Aufgehen (Teleskopieren) der Rollen zu vermeiden.

Das Band kann überputzt und überstrichen werden. Hohe Temperaturen beschleunigen, niedrige verlangsamen die Expansion des Bandes. Bei niedrigen Temperaturen (<10°C) lagern sie das Band mind. 6h bei Raumtemperatur.

Verträglichkeiten
Die Verträglichkeit ist bei der Beschichtung mit hellen Farben und Dichtstoffen (weiß und transparent) zu testen. Das Band darf nicht mit lösemittelhaltigen oder aggressiven Chemikalien in Verbindung gebracht oder gereinigt werden.

Nach dem Einbau des Bandes muss ausgeschlossen werden, dass es während der Expansionsphase, Regen ausgesetzt wird.

Mindestfugenbreite für Fenster-/ Türanschlussfugen
Um das Herausexpandieren des Fugendichtungsbandes zu vermeiden sind bei Anschlussfugen bestimmte Mindestfugenbreiten einzuhalten. Je nach Material und Größe liegen diese zwischen 6 und 10 mm. (Anhaltswerte aus dem RAL Leitfaden zur Montage - Tabelle 6.6)

 

Technische Daten

EigenschaftenNorm        Klassifizierung
BaustoffklasseDIN 4102B1 (schwerentflammbar), P-NDS 04-218
Wasserdampfdiffusion, Sd-Wert < 0,5 m
Temperaturbeständigkeit -30°C bis + 90°C
FugendurchlässigkeitEN 1026a < 1,0 m³/[h · m ·(daPa)n]
WitterungsbeständigkeitDIN 18542Forderungen erfüllt
Eingruppierung nachDIN 18542BG 1
SchlagregendichtheitDIN 18542≥ 600Pa, fremdüberwacht durch MPA Hannover
Verträglichkeit mit herkömmlichen BaustoffenDIN18542gegeben
WohngesundheitGEVEC1 PLUS - sehr emissionsarm PLUS
 DGNBRegistrierungscode : 4S2XNG
Lagertemperatur +1°C bis +20°C
Lagerzeit 12 Monate
Downloads

Produktfinder

Bausituation
Produktgruppe
Konzepte und Systeme

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?



Kontaktieren Sie uns!