Wir werden zur CPG Europe.
Explore our brands
Zurück zum Produktfinder

TP601
illmod a

Das in einer Folie eingenähte Fugen-Dichtungsband dient zur äußeren schlagregendichten Abdichtung von Fensterfugen. Mittels Reißfaden wird das Band zur gewünschten Zeit aktiviert. Eigenschaften gemäß BG 1.

Anwendungsbereich

Das in einer Folie eingenähte Fugen-Dichtungsband dient zur äußeren schlagregendichten Abdichtung von Fensterfugen. Mittels Reißfaden wird das Band zur gewünschten Zeit aktiviert. Eigenschaften gemäß BG 1.

Zertifikate

  • Zeitgenaue Aktivierung
  • Schlagregendicht bis 600 Pa gemäß BG1 nach DIN 18542
  • Wirtschaftlich, da geringer Verschnitt
  • Anbringung der Abdichtung im Werk möglich

Verarbeitung

  • Das Band ist auf geeignete Haftfläche aufzukleben. Die Fugenflanken sollten parallel verlaufen (max. 3° Abweichung) und gesäubert bzw. geglättet sein.Das Band aus technischen Gründen mind. 2 mm von der Vorderkante der Fugenflanke nach innen verlegen.
  • TP601 wird mit der Selbstklebung am Rahmen mit einem Andruckroller fixiert (Bild 1). Nach der Montage wird durch Abtrennen der überstehenden Folie das Dichtband aktiviert (Bild 2).
  • Nach der Montage ist der Folienüberstand samt Faden in einem 45°-Winkel schräg nach unten vollständig abzutrennen.
  • Das Fugendichtband kann sich nun zurückstellen und die Fugenabdichtung herstellen.
  • Bänder nicht um die Ecken herumziehen, sondern immer stumpf stoßen.
  • Dazu das Fugendichtband immer etwas länger abschneiden, damit die Bandstöße auch etwas auf Stauch liegen.
  • sollte das Band unaktiviert länger am Bauteil bleiben, müssen die Enden abgeklebt werden

Technische Daten

EigenschaftenNorm         Klassifizierung
BaustoffklasseDIN 4102B2 (normalentflammbar)
Verträglichkeit mit herkömmlichen BaustoffenDIN 18 542gegeben
Wasserdampfdiffusion, Sd-Wert< 0,5 m
Foliendicke30 ± 5 μ
DichtbandPU-Weichschaum, imprägniert mit flammhemmend eingestelltem Kunstharz
SchlagregendichtigkeitDIN EN 1027Forderungen erfüllt bis 600 Pa für den angegebenen Einsatzbereich
Eingruppierung nachDIN 18542BG1
Verarbeitungstemperaturtemperaturabhängig durch nachträgliche Aktivierung
Temperaturbeständigkeit-30°C bis +90°C
Lagertemperatur+5°C bis +20°C
Lagerzeit18 Monate
Downloads

Produktfinder

Bausituation
Produktgruppe
Konzepte und Systeme