TP610 ILLMOD COMPRI

illmod eco

Produktfinder

Kontaktieren Sie uns

Dieses Fugen-Dichtungsband dient der äusseren, schlagregensicheren Abdichtung von Anschlussfugen im Hochbau. Eingesetzt wird TP610 illmod eco bei der Fenstermontage, im Metall-, Holz- und Containerbau. Es ist witterungsbeständig und verletzt keine Ausschlusskriterien von MINERGIE-Eco .Offenzelliger Polyurethan-Weichschaumstoff mit Polymerimprägnat. Lösemittelfreie einseitige Selbstklebefläche zur Montagehilfe. Ohne (H)FCKW/CKW hergestellt.

Verwendung/Zweck

TP610 wird in einer Vielzahl von Bewegungsfugen eingesetzt, einschliesslich Fensterrandabdichtungen und Fassadendilatationsfugen.

Allgemeine Verlegehinweise - Nachdem die Breite der Fuge gemessen und sichergestellt wurde, dass die Gesamtbewegung innerhalb der Kapazität der gewählten Bandgröße liegt, kann mit der Verlegung begonnen werden. Schneiden Sie die ersten 2 cm am Anfang der Rolle ab. Rollen Sie das Band vorsichtig ab, ohne es zu dehnen.

Verlegung in Arbeitsfugen - Wird das Band in einer Arbeitsfuge verlegt, muss es von unten nach oben angebracht werden, um eine Dehnung des Bandes zu vermeiden. Vergewissern Sie sich, dass das Band mindestens 2 mm in der Fuge versenkt ist. - Verwenden Sie einen Keil, um das Band in Position zu halten, bis es gedehnt ist. - Schneiden Sie am Ende einer Rolle das Ende des Bandkeils ab. Bei sich kreuzenden Fugen schneiden Sie das TP610 im Winkel von 90° und achten Sie darauf, dass die beiden horizontalen Enden perfekt in die vertikale Fuge passen.

Einbau in Fensterfugen - Das Band kann mit der Klebeseite zum Rahmen hin angebracht werden, die horizontalen Dichtungen müssen vor den vertikalen angebracht werden. - Das Band nicht um die Ecken drehen, sondern abschneiden und zusammenfügen, so dass eine komprimierte Stoßverbindung entsteht. - Falls das Band direkt auf eine feuchte oder staubige Wand geklebt werden soll, muss ein Klebetest durchgeführt werden, ggf. eine Grundierung verwenden.

Vermeiden Sie das Hinterlaufen von Schlagregen an den Fugenflanken. Unbehandeltes Holz oder saugfähige und poröse Oberflächen müssen vor dem Verlegen der Bänder vor eindringendem Wasser geschützt werden.
Restrollen in geöffneten Kartons beschweren, um ein seitliches Aufgehen (Teleskopieren) der Rollen zu vermeiden. Das Band kann überputzt werden.Die Verträglichkeit ist bei Beschichtungen mit Farben und Dichtstoffen nicht gegeben. Das Band darf nicht mit lösemittelhaltigen oder aggressiven Chemikalien in Verbindung gebracht oder gereinigt werden.

Die aktuellste Version des Sicherheitsdatenblattes finden Sie unter www.illbruck.ch.

  • Schlagregendicht und witterungsbeständig
  • Neuer, grosser Einsatzbereich mit BG1 Prüfung
  • Dampfdiffusionsoffen Für eine wirtschaftliche RAL- gütegesicherte Fenstermontage
  • Verletzt keine Ausschlusskriterien von MINERGIE-Eco
  • Zertifiziert wohngiftfrei nach EC1 PLUS
  • UV-beständig
MSDS_B-I-TP610_(v8-CH-DE).pdf Sicherheitsdatenblätter
TP652_EC1-Plus_Zertifikat_de-CH.pdf Prüf-/Zertifizierungsdokument
TP610 ECO-1 Zertifikat Prüf-/Zertifizierungsdokument
TP610_EC1 PLUS_01_2027_de.pdf Prüf-/Zertifizierungsdokument
illbruck_TP610_TDS_de_CH_20220228.pdf TDS