Bruchdehnung

Maximale Dehnung (in %) eines Dichtstoffes, die beim Zerreißen eines genormten Prüfkörpers resultiert. Die Bruchdehnung stellt einen Kurzzeitwert dar und darf deshalb nicht mit der zulässigen Gesamtverformung eines Dichtstoffes verwechselt werden.

Zurück zum Fachwortverzeichnis