Holzrahmenbauten

In Nordamerika und Skandinavien ist der Holzrahmenbau seit langem die häufigste Bauweise für ein- und zweigeschossige Wohnhäuser. In Mitteleuropa verbreitete er sich mit dem Aufkommen von Fertighäusern in Holztafelbauweise.

Eine Reihe von Vorteilen hat ihn mittlerweile auch im anspruchsvollen Eigenheimbau hoffähig gemacht: Holzrahmenbauten lassen sich schnell und kostengünstig errichten. Vor allem aber sind sie – dank guter Wärmedämmwerte und geringem Energieverbrauch – ideal für den Bau von Niedrigenergiehäusern. Ein solches Gebäude besteht vor allem aus trockenen Materialien: Holz, Dämmung und Bauplatten. Eindringende Feuchtigkeit kann entsprechend schnell zu massiven Schäden führen. Umso wichtiger ist eine fachgerecht ausgeführte Abdichtung – vor allem an den Durchdringungen der Gebäudehülle. illbruck bietet maßgeschneiderte Lösungen zur Fensterabdichtung in Holzrahmenbauten. Lösungen, die die Vorteile des Bautyps zur Geltung bringen und dauerhaft sichern.

Oberer Anschluss

WDVS
WDVS / Rollladenkasten
Verputzt

Seitlicher Anschluss

WDVS
WDVS / Rollladenführung
Verputzt

Unterer Anschluss

WDVS
Verputzt