Klinkerfassaden

Als Fassadenbaustoff sind Klinker weit verbreitet. In Deutschland zieren sie fast 15 Prozent des Gebäudebestands. In Sachen Fugenabdichtung sind sie indes eine doppelte Herausforderung: Die äußerst schlanken Bauteile führen zu starken Bewegungen in horizontaler und vertikaler Richtung. Das bedeutet immense Belastungen für das Abdichtungsmaterial. Abdichtlösungen für Klinkerfassaden müssen deshalb eine hohe zulässige Gesamtverformung aufweisen - und dennoch eine lange Lebensdauer erreichen. Zugleich kann mangelnde Ausführungsgenauigkeit der Vorgewerke die Optionen der Abdichtung einschränken: Falsch dimensionierte Tragekonsolen machen mitunter den Einsatz von Dichtungsbändern unmöglich. Zu schmal gemauerte Fugen schränken hingegen den Einsatz von Dichtstoffen ein. Welche Lösung optimal ist, muss deshalb am Einzelfall entschieden werden. illbruck bietet eine breite Lösungspalette – für jedes Objekt und alle Eventualitäten.

Dehnungsfuge / Fugen-Dichtungsband
Dehnungsfuge / Dichtstoff
Randfuge